Nein zur Olympiakandidatur "Sion 2026" im Wallis


Im Wallis haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger Nein gesagt zur finanziellen Beteiligung ihres Kantons an einer Kandidatur "Sion 2026". Damit haben die Zweifel am Grossprojekt an der Urne überwogen. Überdimensioniert, drohendes, nicht absehbares Defizit zu Lasten der Steuerzahler und fehlende Nachhaltigkeit: Dies waren die Argumente der Gegner.

Mehr Info
 
Veröffentlicht
16:22:00 16.06.2018