7.12. : Verdichtung und Ortsbildschutz


Rechtliche Fragen zum Inventar der schützenswerten Ortsbilder von nationaler Bedeutung (ISOS)
Der Verfassungsauftrag über den Natur- und Heimatschutz und seine Umsetzung im Natur-und Heimatschutzgesetz (NHG) werfen rechtliche Fragen auf: Was ist eine Bundesaufgabe? Wann ist ein Vorhaben von «nationalem Interesse»? Welche Voraussetzungen rechtfertigen einen Eingriff in ein Schutzobjekt? Unklar ist auch die Rolle der vom Bundesrat eingesetzten Fachkommissionen (Eidg. Kommission für Natur- und Heimatschutz und Eidg. Kommission für Denkmalpflege) und der rechtliche Stellenwert ihrer Gutachten. Offene Fragen bestehen jedoch nicht nur bei der Erfüllung von Bundesaufgaben, sondern auch bei kantonalen und kommunalen Aufgaben, um die es sich bei der Verdichtung und Innenentwicklung in der Regel handelt. Was heisst in diesen Fällen, das ISOS sei «zu berücksichtigen»?

Ort: Neuenburg

Mehr Info


Veröffentlicht
15:58:00 15.10.2018