RPG 2: Bauen ausserhalb der Bauzone


Im Rahmen der von der UREK-N abgelehnten Teilrevision des Raumplanungsgesetzes hatte die Kommission an ihrer letzten Sitzung beschlossen, eine eigene Kommissionsmotion mit konkreten Ideen zu präsentieren. Diese sollte als Basis für einen neuen Ansatz dienen und eine klare Stossrichtung für die künftige Entwicklung des Raumplanungsgesetzes vorgeben. Eine Arbeitsgruppe der Kommission hatte einen entsprechenden Entwurf ausgearbeitet, welcher an der Sitzung vom 27.8. 2019 eingehend diskutiert wurde. Die Kommission stellt dabei fest, dass es noch Klärungsbedarf gibt und sie für die Ausarbeitung der Kommissionsmotion noch mehr Zeit braucht.

Mehr Info
 
Veröffentlicht
20:29:00 10.09.2019