Bundesrat gibt Gelder frei für Anschluss der Ostschweiz ans ausländische Hochleistungs-Bahnnetz


Der Bundesrat hat Umsetzungs-Vereinbarungen für zwei Bahnprojekte genehmigt, die für den Anschluss der Ostschweiz an das europäische Eisenbahn-Hochleistungsnetz (HGV-A) nötig sind: Diese betreffen ein neues Abstellgleis in St. Margrethen sowie Umbauten auf der Strecke St. Gallen-St. Margrethen, dank denen Züge in kürzerem Abstand hintereinanderfahren können. Die Projekte sind die letzten Elemente des HGV-Anschlusses nach München auf Schweizer Gebiet.

 

Mehr Info

 


Veröffentlicht
07:10:00 30.10.2019