Boden und Bauen


Boden und Bauen – Stand der Techniken und Praktiken
Diese Publikation soll den Stand der Technik für den Bodenschutz auf Baustellen festhalten. Die geltende Umweltgesetzgebung schützt alle Böden vor Belastungen, unabhängig von ihrer Nutzung, ihren Eigenschaften und den Klimazonen. Der heute praktizierte Bodenschutz auf Baustellen ist vorwiegend aus dem Schutz der guten Ackerflächen im Schweizer Mittelland hervorgegangen. Daher ging der Auftrag u. a. dahin, auch Baustellen in Wald-, Alpen- und Berggebieten sowie in Siedlungsgebieten zu berücksichtigen. In Bezug auf landwirtschaft-liche Flächen wird die Sonderstellung der Fruchtfolgeflächen (FFF) verdeutlicht.

Publikation (im pdf-Format)





Veröffentlicht
19:05:00 07.01.2016