Bundesrat will öffentlichen Regionalverkehr mit 3,97 Milliarden Franken unterstützen


Der Bundesrat schlägt vor, in den Jahren 2018 bis 2021 insgesamt 3,97 Milliarden Franken für S-Bahn-Angebote, Regionalzüge, regionale Buslinien und die weiteren Angebote des regionalen Personenverkehrs (RPV) einzusetzen. Er hat am 13. April auf Basis seines Stossrichtungsentscheids vom November 2015 die Vernehmlassung zum entsprechenden Verpflichtungskredit eröffnet.

Info


Veröffentlicht
10:50:00 22.04.2016